Loading...

Line up 2022 – Samstag

Timetable

17:30 Doors
18:30-19:30 Hammer on
19:30-20:15 Snakeskin Boozeband (Sidestage)
20:15-21:15 Worry Blast
21:15-22:00 Midnight Deadbeats (Sidestage)
22:00-00:00 Live/Wire

Anschliessend Afterparty mit DJ Putney. Zeitliche Änderungen vorbehalten. Bitte checkt kurz vor dem Festival nochmals die definitiven Auftrittszeiten Eurer Lieblingsbands.

Live/Wire

Seit zwanzig Jahren wandelt die Schweizer Tribute-Band live/wire auf den Spuren der australischen Höllenrocker AC/DC. Im Frühjahr 2002 ist die Formation als Zusammenschluss der Coverbands Riff Raff und Jailbreak in der Region Basel entstanden – mit dem klaren Ziel, mehr als nur eine Coverband zu sein. Neben der verblüffenden Wiedergabe der legendären Songs werden bei live/wire auch Showelemente der alten Helden ins Programm eingebaut. So kommen etwa die Hell’s Bell oder auch die Dudelsackbläser des live/wire Pipe Corps zum Einsatz. In ihrer rund zweistündigen Show spielt die Band, die mittlerweile über 60 Titel im Repertoire hat, nicht nur allseits bekannte Hits, sondern auch Raritäten für eingefleischte AC/DC Fans und Songs, die beim Original selten oder gar nie live zu hören sind.

Für den originalgetreuen Ton sorgen die folgenden fünf Musiker: Sänger Däny verblüfft das Publikum mit seiner täuschend echten Brian-Johnson-Stimme. Mimik und Mütze erinnern ebenfalls an den sympathischen AC/DC Frontmann. Gitarrist Cello spielt die Riffs auf seiner Gibson SG auf den Ton genau wie Angus und wirbelt nach dessen Vorbild in einer Schuluniform über die Bühne. Adi rockt mit seiner Gretsch Gitarre in bester Malcolm Manier – scharfkantig und druckvoll. Ronny orientiert sich an der gradlinigen und schnörkellosen Spielweise von Drummer Phil Rudd. Und Beat legt mit seinen vier Seiten ein fulminantes Tiefton-Fundament der Marke Cliff Williams. Den besten Grund, warum man diesen authentischen Ride mit dem Rock’n’Roll Train nicht entgehen lassen sollte, liefert die Band gleich selber: „Weil 12 Minuten verdammt kurz sind um ein AC/DC Ticket zu ergattern!
For Those About To Rock We Salute You!

Worry Blast

Authentischer Hard Rock aus der Schweiz

Die Walliser Musiker wissen, was es für eine druckvolle und energiegeladene Show braucht! Mit ihrer Rock N’ Roll-Attitude par Excellence, schreddernden E-Gitarren und donnerndem Schlagzeug verkörpern die Jungs alles, was Hard Rock seit seinen Anfängen ausmacht. Besonders Mat Petrucci sticht mit seiner rauchigen «Whiskey-Stimme» hervor, wie auch sein Musikerkollege Allan Claret mit unglaublich schnellen und eindrücklichen Gitarren-Solos.

Bei den mittlerweile weit über 200 gespielten Shows hat WORRY BLAST die Bühne auch schon mit Grössen wie THE SCORPIONS, GOTTHARD, SUM41, NAZARETH und PHIL RUDD (AC/DC) geteilt und haben auf ihren Tourneen durch ganz Europa unzählige Club- und Festival Bühnen abgerissen. Nach der «langen Zwangspause» ist WORRY BLAST nun wieder richtig heiss und hat Bock mit weiteren schwitzenden und grölenden Musikfans einen unvergesslichen Rockabend zu zelebrieren.

Gehört ihr auch dazu?

Hammer on

hammer on 2

Groove und Melodie, Dynamik und Wucht, Melancholie und Rock – Dies sind die Gegensätze, welche die Band Hammer On vereint. Das Sextett aus dem Laufental belebt die guten alten Rockgenres mit neuen Inhalten und instrumentaler Vielfalt. Vierstimmiger Gesang, doppelte Gitarren mit Keys und eine durch Percussion verstärkte Rhythmsection ergeben das reichhaltige Klangerlebnis ihrer Kompositionen, welches du am Leimentaler OpenAir live erleben kannst.